Verfasst von: Toni | 8. April 2013

Stadtteilrallye Sonnenberg

Unser Sonnenberg ist vielfältig, lebendig und bunt. Glaubt Ihr nicht? Dann schaut am 20. April bei unserer Stadtteilrallye vorbei. 15 Stationen auf drei Routen laden ein zum Staunen, Mitmachen und Ausprobieren. Alle sind sie dabei: Handwerker, Händler und Aktive. Bei der Fleischerei Thiele kann man der Meisterin beim Wurstmachen über die Schulter schauen, an der Glockenstraße nach dem versteinerten Wald graben und auf dem Turm der Markuskirche einen großartigen Blick über die Stadt genießen.

Startpunkt für alle Routen ist ab 14 Uhr die Markuskirche, wo „Café Bleu“ zur Einstimmung ein kleines Konzert geben werden.

Die Teilnehmer haben alle Zeit der Welt. Ziel ist es nicht, die Strecke so schnell wie möglich zu bewältigen, sondern die Fragen zu beantworten, die die AG Sonnenberg-Geschichte den Teilnehmern unterwegs stellt. Auf dem Weg kann man besonders markante Fassaden auf dem Weg entdecken und in eine Karte einzeichnen. Hier ist Wissen gefragt und ein gutes Auge. Gewinnen wird, wer besonders aufmerksam den Sonnenberg erkundet hat. Es locken zahlreiche hochwertige Preise, die Unternehmer und Institutionen aus der ganzen Stadt gespendet haben.

Die „fliegenden Reporter“ vom KaffeeSatz sind unterwegs und schießen kostenlose Erinnerungsfotos.

Die Siegerehrung findet ab 16 Uhr im KaffeeSatz bei Gutem vom Grill, Spielemöglichkeiten, Kinderbuchlesung und Musik von „Élektrokop“ statt. Bei gutem Wetter auch im Garten.

Interessierte können sich bei Julia Kiefer anmelden: julia.kiefer@kaffeesatz-chemnitz.de. Mit der Anmeldung erhaltet Ihr die Startzeit mitgeteilt, damit es bei den Stationen nicht zu Staus kommt.

Die Stationen im Überblick:

Route 1: Markuskirche (Turmbesteigung, opt.) – Don Bosco Haus (Baumscheiben gestalten) – Fleischerei Thiele (Wurst machen) – Ofenmuseum (Führung) – Josefkirche (Führung)

Route 2: Markuskirche (Turmbesteigung, opt.) – Tischlerei Liebert (Holz bearbeiten) – Künstlerhof Würzburger Straße (Führung) – Gartenutopisten (Baulücke zum Garten verwandeln) – Elektro-Heber (Strom erzeugen)

Route 3: Markuskirche (Turmbesteigung, opt.) – Kino Europa (Schauspiel & Geschichtsstunde) – Hainstraße (Zukunftsvision Sonnenberg) – Josefkirche (Führung) – Bäckerei Meyer (Brötchen backen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: